Aktuelles

"Tag der Musik" im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Unter dem Motto „Stadt. Land. Musik." fand in diesem Jahr der Tag der Musik im gesamten Bundesgebiet statt. Bereits zum zehnten Mal rief der Deutsche Musikrat alle Musizierenden in Deutschland dazu auf, gemeinsam ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der kulturellen Vielfalt in Deutschland zu setzen. 

Im Unterschied zu den vergangenen Jahren, als der Landesmusikrat Saar seine zentrale Veranstaltung in die Landeshauptstadt gegeben hat, stand in diesem Jahr der Saarpfalz-Kreis im Fokus. Landrat Dr. Theophil Gallo machte es möglich, dass das Jazz - Konzert mit den beiden saarländischen Nachwuchsbands, Landes-Schüler-Bigband des Saarlandes "JazzTrain" und dem JugendJazzOrchester Saar im europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, in dem ein paar Meter hinter der saarländischen Grenze gelegenen  "Centrede Ressources et d'Exposition" stattfinden konnteDa der Saarpfalzkreis in 2018 sein 200-jähriges Jubiläum konnte sah Landesmusikratspräsident Bernhard Fromkorth Konzert einerseits als Geburtstagsständchen an, und andererseits auch als Brückenschlag zur französischen "Fête de la Musique". Auf den französischen "Tag der Musik" am 21. Juni wieß auch der Vice-President du Conseil Départemental , Jean-Claude Cunat, in seinem deutsch-französischen Willkommensgruß hin. Der saarländische Kultusminister, Ulrich Commerçon, Schirmherr der beiden Orchester wies in seinem Grußwort insbesondere auf die Symbolik eines Konzertes hin, dass so selbstverständlich grenzüberschreitend stattfinden kann.   

Eine großartige Veranstaltung im "Centre de Ressources et d'Exposition".Der Landesmusikrat Saar dankt dem CREX, dem Saarpfalzkreis und dem Kultusministerium ganz herzlich für das Zustandekommen dieses Highlights.